Beiträge mit Schlagwort “geLesen

Von der Absurdität, Jubel zu bestrafen

Veröffentlicht in 17. September 2012

In den USA gibt es diese ganze Reihe abstruser Gesetze von anno dazumal: In Kentucky darf kein Mann ohne Begleitung seiner Frau einen Hut kaufen, in Iowa darf man sich nicht länger als fünf Minuten küssen. Solche Sachen sind immer für einen Schmunzler gut, vor allem weil kein Richter in Kentucky oder Iowa nach diesen Gesetzen Recht sprechen würde. Deutsche Schiedsrichter handhaben das anders, frag nach beim Ungarn Szabolcs Huszti. Er hat in einem großartigen Nordderby (!) zwischen Hannover und Bremen das Siegtor (!) erzielt, in der Nachspielzeit (!), per Seitfallzieher (!) – und feierte das Tor, wie man ein Tor mit vier Ausrufezeichen schon einmal feiern kann: Er riss sich das Trikot vom Leib und kletterte auf den Zaun. Der Schiedsrichter Deniz Aytekin…

Tour 1

Veröffentlicht in 29. August 2012

Nachdem Lance Armstrong auf seine bei der Tour de France errungenen Titel verzichten muss, will man in Frankreich jetzt auf Nummer sicher gehen. Nutznießer ist ein deutscher Fliesenleger. Volker Ströppke aus dem nordrhein-westfälischen Kirchhundem ist neuer Rekordsieger der Tour de France. Die Leitung des bekanntesten Radrennens der Welt sprach dem 47-jährigen Fliesenleger die Siegertitel zu, die der inzwischen lebenslang gesperrte Lance Armstrong zwischen 1999 und 2005 sammeln konnte. Kein Risiko mehr „Wir wollten einfach kein Risiko mehr eingehen“, begründet Tour-Direktor Christian Prudhomme die überraschende Entscheidung, „deshalb geben wir jetzt sicherheitshalber einem Nicht-Radfahrer die fraglichen Titel.“ Notwendig wurde der Schritt, weil sich kein Tour-Teilnehmer finden lassen konnte, der des Dopings unverdächtig war. Selbst bei den abgeschlagenen Letzten des Gesamtklassements in den Armstrong-Jahren (unter anderem eine…